02 Aug 2012

New Styles Guitar

Der Münchener Gitarrist Gerret Lebuhn verbindet in seinen einzigartigen Konzerten die
wichtigsten und interessantesten Entwicklungen der letzten dreißig Jahre des meistgespielten Musikinstrumentes der Welt: der Gitarre.

Musik aus den Bereichen der Fingerstyle Guitar, der südamerikanischen Gitarrenmusik, Weltmusik und des spanischen Flamenco vertreten durch Kompositionen der jeweils besten Gitarristen ihres Fachs und ihrer Stilistik- von Paulo Bellinati (Brasilien) über Antoine Dufour (Kanada) bis hin zu Paco de Lucia (Spanien) u.v.a.

Die Stücke zeichnen sich durch herausragende virtuose Anforderungen, spektakulären, nahezu akrobatischen Spieltechniken sowie mitreißenden Melodien und Rhythmen aus.
Gerret Lebuhn erhielt seine Ausbildung zum klassischen Konzertgitarristen durch lebende Gitarrenlegenden wie Eliot Fisk, Manuel Barruecco, Olaf van Gonnissen u.v.a. und gab sein Solodebüt im Alter von sechzehn Jahren.

Vor ein paar Jahren entwickelte sich aus der Zusammenarbeit mit Percussionisten wie dem international bekannten Cesar Granados, Schauspielern wie Götz Otto oder Martin Umbach das Interesse, die unterschiedlichen stilistischen Strömungen der Gitarre immer mehr in das „klassische“ Programm einfließen zu lassen.

So entstand das aktuelle Programm „New Styles Guitar“, das in seiner Art und Darbietung wohl als einzig anzusehen ist.

[zum Anfang]